Tankabsicherung

Tankabsicherung für LKW und Baumaschinen gegen Dieseldiebstahl

 

Die Tankabsicherungsmodule beugen dem Dieselklau an LKW und Baumaschinen vor, indem der Pegelstand des Kraftstofftanks permanent überwacht wird. Bei Unterschreiten eines automatisch ermittelten Referenzwertes wird ein Alarm ausgelöst. Es stehen Ausgänge zum Schalten eines Hupenrelais und zum Ansteuern eines GPS-Modems zur Verfügung. Zusätzlich verfügen die Tankabsicherungen über eine universell nutzbare Alarmschleife, die z.B. zur Überwachung der Fahrzeugkabine oder von Anbauteilen verwendet werden kann.

Die Tankabsicherung wird durch das Ausschalten der Fahrzeugzündung oder über die Zentralverriegelung aktiviert und misst nach einer Ruhezeit in einem festgelegten Zeitintervall den Füllstand des Fahrzeugtanks (STG-6: normale Messfunktion; STG-3: invertierte Messfunktion). Bei einem fallenden Pegel wird ein Alarm ausgelöst (Hupe: 30s Intervall, GSM-Modem: 10s). Mit den Schaltausgängen können handelsübliche 12/24V-Relais angesteuert oder Verbraucher kleiner 1 Ampere direkt angeschlossen werden. 

Merkmale

  • Für Fahrzeuge mit 12 oder 24V Bordspannung
  • Ideal für LKW und Baumaschinen
  • Für Tankgeber von 0 bis 1 kOhm
  • Frei verwendbarer Alarmeingang (Schleife)
  • Getakteter Alarmausgang für Fahrzeughupe 30 sec.
  • Alarm-Schaltausgang für 12/24V-Relais 10 sec.
  • Automatische Scharfschaltung über Zündung /
    Zentralverriegelung / Schaltkontakt
  • Komfortabler Anschluss über Federklemme
  • Vibrationsfest vergossen

Lieferumfang

  • Tankabsicherung STG-3/6
  • Steckbare Federzugklemme 10-polig
  • Benutzerinformation

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum | AGB | Datenschutz

© 2017 | it-TELEMATICS GmbH